// Opt-out function var gaProperty = 'GTM-KRHLKF'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Google Analytics wurde deaktiviert'); }

Bike News - Aktuelles aus der Fahrrad Branche

Schwalbe E-ONE - Speziell für E-Rennräder entwickelt

Am E-Rennrad spielt der Motor eine zurückhaltendere Rolle als am motorisierten MTB oder Trekkingbike. Rennradfahrer setzen die Unterstützung der leichten Antriebe punktuell ein. Etwa um in einer starken Gruppe bei Anstiegen mitzuhalten, ohne sich komplett auszupowern.

So geht’s: die wichtigsten Tipps zur Ledersattel Pflege

Der Ledersattel ist bei Reiseradlern nach wie vor sehr beliebt. Aber ein Ledersattel braucht Pflege. Wieviel? Wie lange muss ein Ledersattel eingefahren werden? Und was muss man sonst noch beachten? Das Radreise-Magazin RADtouren hat Antworten gesucht.

Endspurt ADFC-Fahrradklima-Test 2018

Mehr als 100.000 Radfahrerinnen und Radfahrer haben beim großen ADFC-Fahrradklima-Test 2018 schon über die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstadt abgestimmt. Der Fahrradclub ADFC ruft drei Wochen vor Ende der Umfrage noch einmal kräftig zum Mitmachen auf.

Neues Antriebssystem für E-Lastenräder

Der kompakte Elektromotor CargoPower RN 111 von Heinzmann bringt hohes Drehmoment von 111Nm und wurde speziell für die Anforderungen im Bereich der Lastenräder konzipiert. Der leistungsstarke Antrieb ist als Radnabenmotor ausgelegt und bringt seine Kraft somit direkt auf Vorder- oder Hinterrad.

Busch & Müller bringt neue Akku-LED-Frontleuchte

Die neue Batterie-LED-Frontleuchte IXON SPACE von Busch & Müller erreicht als Spitzenwert 150 Lux und verspricht bis zu 30 Stunden Leuchtdauer. Mit Strassenzulassung und vielen weiteren Features

Lagereinpresswerkzeug von Wheels Manufactoring

Wheels Manufacturing Press 1, für Profis und die die es werden wollen. Dieses 42-teilige Lagereinpresswerkzeug liefert Wheels Manufacturing in einer feinen, hölzernen Box aus. Das Werkzeug lässt sich für 16 verschiedene Lager- sowie drei unterschiedliche Innenlagergrößen einsetzen und beinhaltet je zwei Lagereinpressadapter für alle 16 Lagergrößen; passend ist es für diese Lagergrößen: 2437, 6000, 6001, 6002, 6003, 6801, 6802, 6803, 6804, 6805, 6806, 6900, 6901, 6902, 6903, 6904. Zum Lieferumfang zählen auch der T-Griff mit Gewindestange. Das Tool zum professionellen Einpressen von Fullsuspension-Hinterbaulagern kommt mit gelaserten Markierungen auf den Lagereinpressadaptern zur einfachen Identifizierung. Der Preis beläuft sich auf 429,99 Euro.

Reparaturset für Kurbelgewinde

Der slowenische Werkzeughersteller Unior führt mit dem Crank Saver ein Reparaturset für Kurbelgewinde im Portfolio. Hiermit lassen sich defekte Pedalgewinde in der Kurbel wieder instand setzen und die geliebte Kurbel lässt sich auf diese Weise retten. Dazu werden zunächst mittels Gewindeschneider Oversizegewinde im Maß 5/8“ x 24 TPI in den Kurbelarm geschnitten. Nach der anschließenden Reinigung des Gewindes, wird Gewindekleber auf den Gewindeeinsatz aufgetragen und dieser im Kurbelarm installiert. Abschließend wird das Pedal in das neue Gewinde eingeschraubt – fertig! Das Set beinhaltet den linken und rechten Gewindeschneider mit den Maßen 5/8“ x 24 TPI, je 10 Pedal-Gewindeeinsätze für die linke sowie rechte Kurbel und die robuste Metallbox. In letzterer sitzen die Werkzeuge in passgenauen Schaumstoffeinsätzen immer am richtigen Platz.

Ungewöhnliches Dankeschön für Radfahrer

Der Sommer hat endgültig seine Segel gestrichen, der Herbst ist da. Wenn es morgens wieder kalt und nass ist, lassen viele Pendler, die im Sommer das Rad nutzen, dieses stehen und weichen auf das Auto oder den öffentlichen Nahverkehr aus. Einen ungewöhnlichen Weg, um die Radfahrer zu motivieren, weiter mit dem Rad den täglichen Weg zu fahren, ist nun der Radtaschenhersteller ORTLIEB aus dem fränkischen Heilsbronn gegangen.

„Protected Bike Lanes“ – Radfahren mit Schutz und Komfort

„Protected Bike Lanes“ sind in aller Munde – in Städten, die etwas für den Radverkehr tun wollen. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff – und kann man das eigentlich auch auf Deutsch sagen? Der Fahrrad-Club ADFC klärt auf.

Cem Özdemir ist neuer Schirmherr der AKTIONfahrRAD

„Rauf aufs Fahrrad“ - das ist für die Kids von heute längst nicht mehr so selbstverständlich wie früher. Das Elterntaxi ist bequemer, beim Daddeln an Spielekonsole und Smartphone kommt die Lust auf Bewegung zu kurz. Mit erschreckenden Folgen: Für immer weniger Kinder und Jugendliche ist das Fahrrad Verkehrsmittel Nummer eins, viele haben schon Schwierigkeiten, sich sicher damit im Straßenverkehr zu bewegen.

Matomo ID fehlt (CRM)